Letztes Feedback

Meta





 

Tag 2

Auschecken in Dublin um 11 und mit dem Zug nach Dublin Heuston - von dort weiter nach Galway mit dem Zug.

Am Bahnhof in Heuston waren wir nicht schlecht überrascht, dass onlinegebuchte tickets 20% billiger sind und vor Ort am Bahnhof an einem Automaten ausgedruckt werden können. Wussten wir nicht :P aber wird gemerkt.

Erste Zugerfahrung: Internet! Im Zug gibt es einen freien W-lanzugang der sogar funktioniert. Das ist großer Luxus. Ansonsten ist der Zug ganz schön voll...und laut - ein sehr hoher Geräuschpegel.
Die Klimaanlage farbeitet auf Hochtouren als ob draußen 30 Grad wären . Während wir ganz schön frieren scheint das die Iren in T-shirt nicht wirklich zu beeindrucken.

2 1/2 Std dauert die Reise quer durchs Land, vorbei an vielen Kühen.

Um 14 sind wir dann endlich in Galway und finden das B&B, das diesmal zwar zentraler aber immer noch ein ganzes Stück vom Bahnhof entfernt liegt.
Die Eigentümer sind sehr freunlich und das Zimmer riecht nach Gulli - und ist eindeutig von Männern eingerichtet. Wir sitzen im Schaufenster, da ein großer Glaserker unser Zimmer ziert. Wir fühlen uns wohl.
Und...wieder 3(!) Betten :D

Nach kurzer Erholung gehts runter in die City und erstmal ins Internetcafe die restliche Reise und eine Bustour für den morgigen Tag buchen. Das erledigt geht es weiter in die Innenstadt.
Alle 10Meter ein neuer Juwelier! Und wir bleiben natürlich stehen. Durch die Fußgängerzone (vorbei an viiiielen Straßenmusikern und einem sehr engagierten Keyboardspieler, der immer wieder gleich schlecht den Radetzkymarsch spielte - auch noch 2Stunden später, als wir auf dem Rückweg waren) runter zum Hafen am Meer. In der Flussmündung unglaublich viele Schwäne. Die Sonne scheint herrlich.

Der Hunger kommt, die Suche nach einem Pub beginnt - am besten mit Livemusik.
Sehr ernüchternd. Nur Spilunken - die Stimmung ist fast am kippen da entdecken wir den Perfekten Laden. Sehr dunkel aber tolle Stimmung. Statt Livemusik gibts Fußball.
Und DIE Kartoffelecken

Müde watscheln wir nachhause und schauen 'Verwünscht' - Lisa schläft nach der Hälfte seelig ein.

Der Tag und die Übersiedlung waren ein voller Erfolg.

2.9.13 11:04

Letzte Einträge: Nachtrag, ein Tag in Dublin, Tag 3, Tag 5, Tag 7

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen